Haftungsausschluss

Die Yogapraxis birgt ein erhöhtes Verletzungs- und Beschwerderisiko (physisch wie psychisch) insbesondere bei unsachgemäßer Ausführung der Körperstellungen und Abfolgen. Die Teilnahme am Yogaunterricht erfolgt auf eigene Verantwortung.

 

Voraussetzung zur Teilnahme ist die allgemeine Gesundheit (körperlich, geistig und seelische sportgesundes Gefühl). Bei speziellen Problemen, wie körperlichen Gebrechen, vorangegangenen Operationen, Problemen in der Schwangerschaft, psychotherapeutische/psychiatrische Behandlung, besprechen Sie Ihre Teilnahme bitte vorher unbedingt mit Ihrem Arzt. Der Anbieter/Yogalehrer stellt keine Diagnosen.

 

Eine Haftung seitens des Anbieters/Yogalehrers für Personen- Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Der Anbieter/Yogalehrer hafte für eine ordnungsgemäße Funktion der von ihm zur Verfügung gestellten Hilfsmitteln (Matten, Gurte, Blocks, Decken u.a.). Er hafte jedoch weder für Gesundheitsschäden, die Kursteilnehmer aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse erleiden noch für selbst verschuldete Unfälle.

 

Während der Yogaeinheit werden wir eine Vielzahl von alternativen Positionen anbieten. Falls Sie sich Unwohl oder Anspannung verspüren, verlasen Sie sanft die Haltung. Während des Unterrichts können Sie sich jederzeit ausruhen. Hören Sie auf Ihren Körper und respektieren sie Ihre Grenzen. Gehen Sie sofort aus einer Haltung, falls Schmerzen spüren.

 

Teilweise biete ich unterstützende Hilfestellungen mit meinen Händen an. Diese sind optional und sollen Ihre Erfahrung unterstützen. Wenn Sie nicht unterstützt werden möchten, lassen Sie es mich bitte wissen, damit ich die passende Unterstützung finde, die auf Sie zugeschnitten ist. Ich freuen mich auf unsere gemeinsame Praxis!

 

 

 

Carmen

 

Indem Sie offline oder online mit mir üben, bestätigen Sie, dass Sie diese Verantwortlichkeitserklärung gelesen, verstanden und akzeptiert haben.